Georgensgmünd, 21. Juni 2021 – Die im mittelfränkischen Georgensgmünd ansässige TroFilms GmbH, ein mittelständischer und weltweit operierender Spezialist für hochwertige Spezialkaschierfolien für die grafische Industrie und industrielle Kaschierindustrie, kann auch in der aktuell verschärften Rohstoffverknappung die Verfügbarkeit ihrer Produkte sichern.

Rehovot, Israel – 16. Juni 2021 –– Landa Digital Printing gibt heute die Installation einer Landa S10P Nanographic Printing® Press bei der deutschen Druckerei BluePrint AG bekannt. Mit der B1-Wendemaschine kann die Druckerei die Nachfrage nach kleinen bis mittleren Auflagen an Großformat-Akzidenzien mit einem höheren Maß an Individualisierung bedienen. Die neue Landa wird außerdem zu Kosteneinsparungen durch interne Effizienzgewinne beitragen und gleichzeitig das angestrebte Neugeschäftswachstum von bis zu 30 % ermöglichen.

Sappi setzt mit Transjet Tacky Industrial und Basejet einen neuen Meilenstein in der Textildruckindustrie. Sappi, ein weltweit führender Anbieter von nachhaltigen Holzfaserprodukten und -lösungen, bietet mit Transjet Tacky Industrial ein gestrichenes Sublimations¬papier für den digitalen Transferdruck an, das speziell für den Highspeed-Inkjetdruck auf hochelastischen Textilien entwickelt wurde.

Die deutschen Druckfarbenhersteller Epple Druckfarben AG und Zeller+Gmelin GmbH & Co. KG arbeiten ab sofort im Bereich der UV-Farbtechnologie zusammen. Erstes Ergebnis dieser Partnerschaft ist eine gemeinsam entwickelte UV-LED-Farbe für den Bogenoffsetbereich. Die Produkte werden für unterschiedliche Anwendungsgebiete entwickelt, die Epple unter der Marke „LightStar“ weltweit vertreiben wird.

­Heute, am 20. April 2021, öffnete die drupa ihre virtuellen Messetore. Rund 17.000 registrierte Besucher aus 155 Nationen profitierten bereits von 660 Minuten inspirierender, hochaktueller Themen in der Conference Area sowie 930 Minuten Live Web Sessions und vernetzten sich im Exhibition Space und der Matchmaking Plaza mit 212 Ausstellern aus 45 Ländern. Noch bis zum 23. April 2021 wird sich die internationale Print & Packaging Community auf der virtual.drupa treffen und an hochkarätigen Key Notes, Panel Diskussionen und Live Web Sessions teilnehmen. Wertvolle Insights, Branchentrends und technologische Innovationen setzten dabei Impulse für die Erschließung von Geschäftspotenzialen und bieten Orientierung.

Amsterdam, 20. April 2021 – Mimaki Europe, ein führender Hersteller von Inkjetdruckern und Schneidesystemen für das Großformat, gab heute die Markteinführung von zwei neuen LED-UV-Inkjet-Flachbettdruckern für das Großformat, des JFX600-2513 und des JFX550-2513, bekannt. Beide neuen Modelle, die nach dem Sommer 2021 erhältlich sein werden, sind für hohe Geschwindigkeit und Produktivität ausgelegt. Dank einer größeren Auswahl an Tintentypen und der höheren Medienflexibilität bieten sie Druckdienstleistern ein breiteres Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten.

Gerhardshofen, 19. April 2021 – Im Rahmen ihrer langjährigen PrintCity Aktivitäten wird die im fränkischen Gerhardshofen ansässige WEILBURGER Graphics GmbH, ein international operierender Hersteller von Lacken, Flexofarben und Klebern für die grafische Industrie, vom 20. bis 23. April an der virtual.drupa 2021 ausstellen.

Die PrintCity Allianz stellt drei neue Muster aus dem Better Human Projekt vor. Dabei kommen neue Veredelungen und mit UV und LED-UV neue Produktionstechnologien zum Einsatz. Die Muster werden erstmals in den Websessions der Allianz bei der virtuellen Drupa im April gezeigt.

Xeikon gibt die Markteinführung einer umweltfreundlichen und wirtschaftlichen digitalen Lösung zur Bewältigung der Anforderungen der modernen Tapetenproduktion bekannt. Die Digitaldruckmaschine Xeikon CX50 ist ein wesentlicher Bestandteil der Wall Decoration Suite von Xeikon und mit dessen maßgeschneiderter und umweltfreundlicher Trockentoner-Technologie mit erweitertem Farbraum ausgestattet.Die Xeikon Wall Decoration Suite ist eine effiziente Komplettlösung mit Inline-Verarbeitung, die entwickelt wurde, um kreative Wanddekorationen, darunter kundenspezifische Illustrationen und Fototapeten, in kleinen Auflagen zu produzieren.

Die Optima Unternehmensgruppe hat das Geschäftsjahr 2020 mit Rekordzahlen abgeschlossen. Der konsolidierte Umsatz lag bei über 420 Millionen Euro. Die Zahl der Beschäftigten stieg im vergangenen Jahr auf über 2.650 – auch dies ein Rekordwert. Damit die Unternehmensgruppe weiter wachsen kann, stehen 2021 Baumaßnahmen am Hauptsitz in Schwäbisch Hall an. Auch die Mitarbeiterzahl soll sich weiter erhöhen.