Weiterverarbeitung

Die TroFilms GmbH lässt sich nach DIN EN ISO 9001 zertifizieren

Bereits im Sommer letzten Jahres wurden bei der im mittelfränkischen Georgensgmünd ansässigen TroFilms GmbH, ein mittelständischer und weltweit operierender Spezialist für hochwertige Spezialkaschierfolien für die grafische Industrie, die Vorbereitungen zur Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015 Qualitätsmanagementsystems getroffen. Gleich zu Beginn des neuen Geschäftsjahres 2019 traf sich nun der Planungsausschuss zu den ersten Meetings, zur Bestandsanalyse und zur generellen Projektierung.

Bis Ende Januar soll diese Analyse- und Planungsarbeit bereits abgeschlossen sein und der Integrationsprozess des QM-Systems starten. Die erfolgreiche Zertifizierung ist für Sommer 2019 geplant.

Ralf Troyer, Geschäftsführer der TroFilms GmbH zur geplanten Maßnahme: „Die Entscheidung, uns nach DIN EN ISO 9001 zertifizieren zu lassen, fiel uns nicht wirklich schwer. Hohe Qualität produzieren wir bereits seit unserer Unternehmensgründung im Jahr 2012, denn ohne diese ist unternehmerischer Erfolg nicht möglich. Diese Qualität nun nach einem neu zu erstellenden System zu managen und zu dok ...

Die TroFilms GmbH auf der LUXE PACK Shanghai

Auf eine sehr erfolgreiche Messeteilnahme als Aussteller der LUXE PACK Shanghai kann die im mittelfränkischen Georgensgmünd ansässige TroFilms GmbH zurückblicken.

Gemeinsam mit dem chinesischen Partner Leading Technologies Co., Ltd. (LEADINGTECH) und der Firma WEILBURGER Graphics GmbH, ein international renommierter Hersteller von Lacken, Flexofarben und Klebern für die grafische Industrie aus dem fränkischen Gerhardshofen, stellte die TroFilms GmbH dieses Jahr bereits zum vierten Mal in China aus. Die gut besuchte LUXE PACK Shanghai, die dieses Jahr vom 11. - 12. April im Shanghai Exhibition Center stattfand, stellte sich hierbei auch wieder als hervorragende Wahl dar, mit asiatischen Druckereien, Veredlern, Agenturen sowie Markenartiklern ins Gespräch zu kommen und gemeinsame Projekte zu planen. TroFilms stellte auf der zweitägigen Messe ihre bereits bekannten und etablierten Folienqualitäten wie die TroPROTECT®, eine kratzfeste Mattfolie, die TroTEMPTATION®, eine kratz- und scheuerreduziert Mattfolie mit besonderem haptischen Effekt, vor, die beide für drei verschiedene Applikationsverfahren (Nasskaschieren, Thermokaschieren und Thermokaschieren für Digitaldrucke) verfügbar sind. Weiterhin präsentierte das Unternehmen seine TroPURELINE® Folien mit unterschiedlichen Struktureffekt ...

TroPROTECT®-X MATT – Brandneue Folienqualitäten der TroFilms GmbH

Eine neue Folienqualität bringt die im mittelfränkischen Georgensgmünd ansässige TroFilms GmbH ab sofort auf den Markt. Unter dem Produktnamen TroPROTECT®-X MATT hat der Folienspezialist eine Excimer-Folie entwickelt und zur Marktreife geführt, die allen Anforderungen moderner Folienapplikationen gerecht wird.

Neben einer sehr hohen Kratz- und Scheuerfestigkeit bei hoher Mattheit mit nur 4,5 Glanzpunkten (gemessen bei 60 ° und einer Fertigungstoleranz von weniger als ± 1 Glanzpunkt) und hervorragender Haptik, kann diese Folienqualität auch durch gute Reißfestigkeit und sehr gute Verarbeitungsqualitäten überzeugen. Weiterhin ist die TroPROTECT®-X MATT wie nahezu alle Folien der TroFilms GmbH grundsätzlich heißfolienprägbar, mit radikalisch härtenden UV-Lacken überlackierbar und verklebbar (Vortests werden zu allen Weiterverarbeitungsprozessen empfohlen).

 

Ralf Troyer, Geschäftsführer der TroFilms GmbH zur neuen TroPROTECT®-X MATT Folie: „Basierend auf den Anforderungen des Marktes und den besonderen Wünschen unserer Kunden, haben wir mit der TroPROTECT®-X MATT unsere erste Folie im Excimer-UV-Verfahren entwickelt. Anders als bei herkömmlichen Mattierungsprozessen wird bei diesem Verfahren nicht mit Zugabe von Mattierungsmitteln gearbeitet sondern die Mattheit der Beschichtungsoberfläche mittels einer optimal auf die Oberflächenbeschichtung abgestimmte Exci ...

Steinemann Technology stellt neueste Generation des Laminiersystems SYRIUS vor

Eine Vielzahl innovativer Optionen bietet einzigartige Flexibilität bei der Konfiguration von der preiswerteren Basismaschine für das tägliche Laminiergeschäft bis hin zum voll ausgebauten Hochleistungs-Produktionssystem für alle Belange des Laminiermarktes.

Die Steinemann Technology AG, St. Gallen / Schweiz, hat die neueste Generation ihres Laminiersystems SYRIUS vorgestellt. Das neue System ist in einer preiswerten Basisvariante erhältlich, die mit einer Vielzahl innovativer Optionen flexibel bis zum Hochleistungs-Produktionssystem für alle Belange des Laminiermarktes ausgebaut werden kann. 

 „So vielfältig der Markt für laminierte Druckerzeugnisse ist, so unterschiedlich sind die Anforderungen von Druckereien und Veredelungs-Dienstleistern an Laminiersysteme. Mit der neuen SYRIUS-Generation trägt Steinemann Technology der wachsenden Bandbreite unterschiedlicher Anforderungen des heutigen und künftigen Marktes Rechnung“, erklärt Jürg Spittler, Leiter der Business Unit Graphic von Steinemann Technology.

...

Müller Martini - UPP in Abu Dhabi erweitert seine drei Zeitungs-Einstecklinien mit einem Kartenkleber ValueLiner

Attraktive Werbemöglichkeiten auf Zeitungsprodukten

Parallel mit der Inbetriebnahme eines drittes Zeitungs-Einstecksystems SLS3000 von Müller Martini wird United Printing and Publishing in Abu Dhabi ab Ende des laufenden Jahres auch einen ValueLiner einsetzen. Der neue Kartenkleber von Müller Martini bietet UPP attraktive Werbemöglichkeiten auf der Titel- oder Rückseite von Zeitungsprodukten.

Der ValueLiner steigert die Flexibilität von UPP im Verlagsmarketing und verspricht dem Unternehmen neben zusätzlicher Wertschöpfung im Versandraum auch einen attraktiven Return on Investment (ROI). Denn der «Eye-catcher»-Effekt auf der Vorder- oder Rückseite einer Zeitung erzielt hohe Rücklaufraten und macht diese Werbeform für Anzeigenkunden sehr interessant. UPP kann den ValueLiner als Komponente des modularen Versandraum-Konzepts von Müller Martini in eine SLS3000-Einstecklinie integrieren.

2007 hatte sich Abu Dhabis bedeutendster Zeitungsherausgeber mit dem in Arabisch erscheinenden Hauptblatt «Al Ittihad» und der neuen englischsprachigen Tageszeitung «The National» als Ersatz für se ...

Heidelberger Druckmaschinen AG - Kunden erreichen bis zu 30 Prozent Leistungssteigerung durch Queranlegen beim Falzen

  • Verfügbar für die Taschenfalzmaschinen der Stahlfolder TH-und TD-Serien
  • Höchste Falzqualität durch Produktion bei geringer Bogengeschwindigkeit, jedoch mit hoher Taktzahl
  • Anpassung der Falzschemata spart Papier und Zeit
Kunden können ab sofort die Produktivität ihrer Taschenfalzmaschinen der Stahlfolder TH- und TD-Serien deutlich steigern. Die Entwickler der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) setzen dies durch zwei Schritte um: Einen einfachen Dreh um 90 Grad der zu falzenden Bogen am Anleger zusammen mit der neuen pneumatischen Doppelstromweiche vor der zweiten Falzstation. Durch die geringere Einlauflänge des Bogens bei gleicher Maschinengeschwindigkeit liegt die Leistungssteigerung abhängig vom Bogenformat bei etwa 30 Prozent.
Ohne die neue pneumatische Doppelstromweiche wurde bisher beim Queranlegen das Geschwindigkeitsproblem auf die zweite Station verlagert. Im Anleger und im ersten Parallelfalzwerk kam zwar die reduzierte Einlauflänge zum Tragen, jedoch musste auf d ...

BVDM - Internationale Buchbinder- und Weiterverarbeiter-Sektion der Intergraf tagte in Wiesbaden.

Internationale Buchbinder- und Weiterverarbeiter-Sektion der Intergraf tagte in Wiesbaden: Druckweiterverarbeitung glänzt durch steigendes Produktionsvolumen und innovative Produkte

Die Buchbindersektion des europäischen Dachverbandes der Druckindustrie, Intergraf, traf sich am 12.Oktober 2009 zur Jahrestagung beim Bundesverband Druck und Medien (bvdm) in Wiesbaden und beriet die aktuelle Lage.

Dr. Nora Lauterbach, Chef-Volkswirtin des bvdm, stellte bei dieser Jahrestagung die wirtschaftliche Lage und Aussichten der deutschen Druckweiterverarbeiter vor. Die Entwicklung der Branche in Deutschland sei auch auf Europa übertragbar.

Danach hat sich das Produktionsvolumen der Weiterverarbeitung alleine in Deutschland seit dem Jahr 2000 um 32 Prozent auf ein Volumen von einer Milliarde Euro erhöht. Nach den aktuell verfügbaren, umfassenden Ergebnissen der Umsatzsteuerstatistik erzielten die 1 013 Weiterver- arbeitungsbetriebe im Jahr 2007 einen Umsatz von einer Milliarde Euro.

...

Eine originelle Anwendung für das Prägemodul ACCUBRAILLE von BOBST

Dank einer Anfrage der französischsprachigen Sektion des Schweizerischen Blinden- und Sehbehindertenverbandes (SBV) hat BOBST eine neue Anwendungsmöglichkeit für das ACCUBRAILLE-Modul entdeckt. In Erinnerung an den 200sten Jahrestag des Geburtstages von Louis Braille hat der SBV entschieden, Tischsets herzustellen, auf denen eine Nachricht in Braille steht. Nach einer Besprechung mit den Ausbildern des BOBST Demo- und Ausbildungszentrums "Competence Center" stand schnell fest, dass diese Arbeit mit dem ACCUBRAILLE-Modul durchgeführt werden könnte.
 
Seit der Markteinführung im Jahr 2007 ermöglicht das ACCUBRAILLE-Modul Herstellern auf der ganzen Welt, Aufschriften in Braille auf ihre Verpackungen zu prägen. Dieses Modul, das in eine BOBST Faltschachtel-Klebemaschine installiert wird, kann jede der vier Seiten einer Schachtel prägen bei gleichzeitig konstanter Prägehöhe.
 
Diese Arbeit, die BOBST kostenlos für den Schweizerischen Blinden- und Sehbehindertenverband (SBV) durchführt, ist ungewöhnlich, da sie mit 80 g-Papier im Format A3 realisiert wurde. Das ACCUBRAILLE-Mod ...

IFRA Expo

PrintersLounges Bild

Eingetragen von PrintersLounge. | Di, 2009-09-08 08:00

Leitmesse der Zeitungsindustrie

Die IFRA Expo Hamburg ist die führende internationale Messe für die Zeitungs- und Medienindustrie und wichtigste Fachausstellung für Zeitungsunternehmen und deren Partner. Sie wird von der IFRA veranstaltet, einer weltweiten Forschungs- und Serviceorganisation für die Zeitungsindustrie. Die IFRA Expo Hamburg zielt darauf ab, einen Überblick über die aktuellen Themen der Branche zu geben ebenso wie einen Ausblick auf zukünftige Herausforderungen. Besucher können sich über innovative Lösungen und neue Geschäftsmodelle informieren.

Messezentrum Hamburg
Rentzelstraße 70
20357 Hamburg, Deutschland
Tel.: +49 (0)40 35690
Fax: +49 (0)40 35692203
ifraexpo@wan-ifra.org
www.ifraexpo.com

Postprint Berlin

PrintersLounges Bild

Eingetragen von PrintersLounge. | Di, 2009-09-08 06:56

Die Messe Postprint Berlin ist die Fachmesse für Druck und Weiterverarbeitung.
Mehr als 100 Aussteller präsentieren auf der Postprint Messe Berlin ein breites Produkt- und Dienstleistungsspektrum rund um die Themen Druckvorstufe, Druck, Weiterverarbeitung, Postbearbeitung und -versand.

Abgerundet wird die Messe Postprint Berlin durch ein fachliches Rahmenprogramm aus Vorträgen und geführten Rundgängen.

Angebot:
Vorstufe, Druckherstellung, Druckweiterverarbeitung, Versand, Papierweiterverarbeitung, Offsetdruck, Digitaldruck, Flexodruck, Tiefdruck, Endlosdruck, Etikettendruck, Foliendruck, Hochdruck, Tintenstrahldruck, Kopieren, Druck-Zubehör, Luftbefeuchtung, Wasseraufbereitung, Trocknung, Druckveredlung, Kaschierung, Laminieren, Falzen, Schneiden, Heften und Zusammentragen, Fördern, Stanzen, Papierbohren, Perforieren, Rillen/Nuten, Ring- und Klebebinden, Nummerieren, Dokumentenhandling, Codieren, Identifizieren, Verbrauchsstoffe, Zubehör, Stanzformen bauen, Kuvertieren, Folieren, Verpacken, Frankieren, Etikettieren, Adressieren, Postsortieren, Umschnüren und Umreifen, Banderolieren

XML Feed