KBA-Sheetfed hält weiter Pole-Position im Großformat

1.500 Rapida-Jumbos seit 1995 installiert

Seit Jahrzehnten ist KBA-Sheetfed Solutions Marktführer bei großformatigen Bogenoffsetanlagen. Dies gilt besonders, aber nicht ausschließlich für den Verpackungsdruck. Seit der Markteinführung der komplett neu entwickelten Rapida-Großformatgeneration im Jahr 1995 hat das sächsische Werk der Koenig & Bauer AG 1.500 Großformat-Anlagen ausgeliefert. Seit der Jahrtausendwende waren es weit über 6.000 Druckwerke in den Formatklassen 910 x 1.300 bis 1.510 x 2.050 mm.

Großformatige Bogenoffsetmaschinen in Aggregatbauweise werden im Radebeuler Werk bereits seit 1968 gefertigt. Der Wechsel von der robusten Vorgänger-Baureihe Varimat zur von Anfang an hoch automatisierten und leistungsstarken Rapida-Reihe erfolgte zur drupa 1995. Mit den völlig neu entwickelten großen Rapidas wurde der Grundstein für die Pole-Position der Sachsen in den großen Formatklassen gelegt. Ab Mitte der 1990er Jahre verdrängten sie aufgrund ihrer kurzen Rüstzeiten und ihrer überlegenen Flexibilität bei den einsetzbaren Bedruckstoffen und anwenderspezifischen Konfigurationen reihenweise Maschinen im überkommenen Fünfzylinder-System. Mit der Verfügbarkeit hoch automatisierter Technik für wesentlich schnellere Jobwechsel erlebte der großformatige Bogenoffsetdruck in den kla... [weiterlesen]

 

Neues Management Team für manroland Australasia

Dennis Wickham und Andreas Schwoepfinger übernehmen die Verantwortung für Verkauf und Service

Mit jeweils über 20 Jahren Erfahrung in der Druckindustrie, sowohl in Australien als auch in Deutschland, ist das neue Management Team für manroland Australasia perfekt vorbereitet, um die Führungsrolle zu übernehmen. Wickham und Schwöpfinger erstetzen Steve Dunwell und Graham Wickham, die in den Ruhenstand gehen.

In seiner Rolle als neuer Geschäftsführer ist Dennis Wickham ab sofort verantwortlich für manroland Australasia mit Fokus auf den Verkauf von manroland web systems Rollenoffsetanlagen und digitalen Weiterverarbeitungssystemen sowie Automatisierungs-Features aber auch für den Vertrieb von manroland sheetfed Bogendruckmaschinen und das generelle Projektmanagement. Andreas Schwöpfinger übernimmt als Technischer Direktor Service die Verantwortung für alle Dienstleistungen und Produkte im Hinblick auf die drei ... [weiterlesen]

Start für den Deutschen Verpackungspreis 2017

Unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie sucht das Deutsche Verpackungsinstitut (dvi) nach den besten Lösungen und Innovationen rund um die Verpackung. Noch bis zum 30. Juni 2017 haben Unternehmen, Institutionen und Einzelpersonen aus dem In- und Ausland die Chance, ihre besten Produkte in einer von 10 Kategorien einzureichen. Die Gala der Gewinner findet am 26. September 2017 in der Humboldt-Box vor dem Berliner Schloss statt.

Vom 1. März bis zum 30. Juni läuft die Einreichungsphase für den Deutschen Verpackungspreis 2017. Bei der materialübergreifenden Leistungsschau prämiert eine unabhängige Fachjury die besten Innovationen aus der Wertschöpfungskette der Verpackung. Der Wettbewerb richtet sich an Designer, Entwickler, Hersteller und Anwender. Auszubildende und Studierende können in ihrer eigenen Kategorie kostenfrei teilnehmen. Neben dem Deutschen Verpackungspreis wird seit 2016 auch der Gold-Award vergeben.

Argumente

„Mit dem Gewinn des Deutschen Verpackungspreises dokumentieren Unternehmen herausragende innovative Kraft und setzen ein Ausrufezeichen. Trophäe, Urkunde und Gewinner-Siegel sind gute Argumente in der Kommunikation mit Kunden, Konsumenten, Partnern und für da... [weiterlesen]

Heidelberg treibt Digitalisierung zum Kundennutzen voran

  • Digitaldrucksystem Heidelberg Primefire 106 und digitaler Maschinenleitstand Prinect Press Center XL 2 erhalten iF Design Award 2017
  • Klar strukturiertes Design der Digitaleinheit und Maschinenplattform der Primefire 106 für einfache Bedienung aller Funktionen
  • Ergonomische Gestaltung des Maschinenleitstandes Prinect Press Center XL 2 für einheitliche Bedienerführung aller Digital- und Offsetdrucksysteme

Die Digitalisierung in der Printmedien-Industrie hat auch Auswirkungen auf das Maschinendesign der unterschiedlichen Systeme. Gerade bei industrialisierten und daher besonders leistungsfähigen Produktionssystemen kommt es darauf an, dass der Bediener stets alle Funktionen im Blick hat und die Übersicht über alle relevanten Prozesse behält. Zudem ist der einfache Zugang zu allen Bedienelemen... [weiterlesen]

Die ersten Resultate des 4. drupa Global Trends Reports:

Druckdienstleister und Zulieferindustrie blicken optimistisch auf 2017 – aber starke Unterschiede je nach Marktsegment und Region / Investitionsabsichten konzentrieren sich auf Druckweiterverarbeitung und Bogenoffset

Nach der erfolgreichen drupa im Frühjahr 2016 untermauert der 4. Global Trends Report mit genauen Zahlen und Fakten die These, dass sich die internationale Druckbranche gut von den Herausforderungen durch die Wirtschaftskrise 2007/2008 und der strategischen Verschiebung zur digitalen Kommunikation erholt hat. Dazu Sabine Geldermann, Director drupa Messe Düsseldorf: „Die drupa 2016 präsentierte eine Druckbranche, die weltweit das Vertrauen in die Zukunft zurückgewonnen hat, und Druckdienstleister sowie ihre Kunden mit vielen neuen Technologien und Anwendungen begeisterte. Dieser Report zeigt, dass sich die Druckbranche trotz der regionalen und marktspezifischen Unterschiede insgesamt wieder im Aufschwung befindet und stark investieren wird, um den Erfolg in der Zukunft zu sichern.“

An der Umfrage, die Printfuture im Auftrag der Messe D&uum... [weiterlesen]

Neueste Einträge im Unternehmensregister mit Logo


Neueste Mitglieder:

Raine dg
  
Mr Brett Bowbanks
  
Estefany gna
  
Brina rdp
  
Jaya lj
  

Neueste Schlagzeilen aus der Druck- und Medienbranche

Short-URL for this page:
http://bit.ly/c76LEL